Entspannung und Wohlbefinden als Programm

Die letzten beiden Jahre waren speziell für die Kosmetik-Branche eine schwere Zeit. Durch die anhaltende Corona-Pandemie kam es zu längerfristigen Schließungen und strengen Auflagen. KosmetikerInnen waren daher stark betroffen von der Ungewissheit, wie es zukünftig mit dem Institut und der eigenen Existenz weitergehen soll. Trotz dieser komplizierten Situation haben einige Menschen diese Herausforderung als Chance genutzt, um sich weiter zu entwickeln.  

So zum Beispiel Daniel Dinca, welcher ursprünglich 2018 mit einem Massagesalon “Relaxans” startete und 2021 dieses mit Kosmetikangeboten erweiterte. Erfahren Sie im Weiteren, wie Daniel Dinca diese Herausforderung gemeistert und ihn IONTO-COMED dabei unterstützt hat. 

DER WEG ZUM PROFESSIONELLEN MASSEUR

Der heute 34-jährige Daniel Dinca war 1996 mit seiner Familie nach Dinkelsbühl gekommen. Danach arbeitete er einige Jahre als Chemikant für eine Chemiefirma in der Produktion sowie Entwicklung von Kosmetika. In dieser Lebensphase brauchte er selbst Entspannung und fand sie in Massagen. Er lernte daraus nicht nur für sich und startete als Masseur im Wellnesshotel A-Rosa in Kitzbühel. Anschließend eröffnete er seinen eigenen Massagesalon “Relaxans” mit tiefenwirksamen Massagen unter dem Motto: persönlich, individuell und wertschätzend. 

PLANVOLLE EXPANSION IN DIE APPARATIVE KOSMETIK

Beratung und Vorstellung GlowSolution

Mit Corona kam auch der Lockdown und er musste ein halbes Jahr schließen. Diese Zeit nutzte er, durch Marktrecherchen zu ermitteln, welche zusätzlichen Leistungen im Raum Dinkelsbühl am Markt noch platziert werden könnten. ,,Kosmetik war die Antwort; und zwar apparative Kosmetik mit Sofortwirkung und dies mit besonders wirksamen Markengeräten. So nutzte ich die Schließungszeit dafür, mein Team zu ergänzen, die Räume zu schaffen, Behandlungen zu planen und Geräte bei IONTO-COMED zu kaufen", berichtet er zufrieden. 

„Das war ein guter Start in den letzten Monaten, die apparative Kosmetik mit GlowSolution ist die gesuchte Lücke bei uns im Markt. Es gibt keine vergleichbar wirksame Behandlung in der Umgebung. Die Menschen (und manchmal auch ich selbst) wollen nicht extrem lange auf ein Ergebnis warten. Die Resultate sollen gleich sichtbar sein. Wenn es so erfolgreich weitergeht wie im Moment mit unserer apparativen Technik von IONTO-COMED, hat sich die Investition in das Gerät innerhalb weniger Monate amortisiert", so der Unternehmer. 

ZIELGENAUE KUNDENANSPRACHE

Neben dem richtigen Angebot ist Daniel Dinca auch die zielgruppengenaue Werbung wichtig. Diese macht er maßgeschneidert für die Zielgruppe über die sozialen Netzwerke lnstagram und Facebook. Mit Erfolg erreicht er so die Menschen, die auch als Altersgruppe an apparativer Kosmetik interessiert sind. ,,Je mehr ein ,Veränderungswunsch' vorliegt, desto größer ist die Bereitschaft, dafür auch Geld in die Hand zu nehmen. Das heißt: Wir müssen es schaffen, genau diese Zielgruppe zu erreichen und dann die Wirkung der apparativen Kosmetik via Social Media nachvollziehbar darzustellen. Dies wird insbesondere durch Vorher-Nachher- Bilder erreicht, durch Testimonials, also positive und authentische Kundenbewertungen, und durch Fakten wie zum Beispiel die Tatsache, dass GlowSolution in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut entwickelt wurde", berichtet Dinca. 

ERGEBNISSE SICHTBAR MACHEN

Um die eigene Kundschaft von der Behandlung zu überzeugen, lohnt es sich, die Ergebnisse nach der Behandlung zu zeigen. Im Institut Relaxans wird den KundInnen während sowie nach der Behandlung die Wirksamkeit erlebbar gemacht. Dinca fördert dafür das bewusste Wahrnehmen der Veränderung: ,,Dies geschieht durch Fotos vor und nach der Anwendung sowie deren gemeinsame Betrachtung und Interpretation." Auf diese Weise konnte für das neue Kosmetikangebot auf mehreren Wegen zahlreiche neue KundInnen gewonnen werden. Zusätzlich dazu wird das Angebot ergänzt durch Bio-Cellulose-Masken von der Pflegeserie IONTO-COMED Professional Care.  

Den nächsten Schritt hat Daniel Dinca schon längst im Blick: ,,Wir planen ein eigenes Wellnesshotel, das absolut auf Entspannung ausgelegt ist. Sound, Duft, Anwendungen, die als Gesamtpaket inklusive Übernachtungen gebucht werden können, machen die Qualität aus." 

IONTO-COMED wünscht Daniel Dinca viel Erfolg bei seinem weiteren Vorhaben und unterstützt auch Sie bei anstehenden Herausforderungen. Mit individueller Beratung und passenden Produkten helfen wir Ihnen auf Ihrem Weg.